Ehrung der Besten beim Banken-Qualitätstest 2020

Deutsches-Institut-fuer-Bankentests-Siegel-die-Welt-Privatkunden-Baufinanzierung-Firmenkunden-Private-Banking-Vermoegensberatung-Logos

Ehrung der Besten beim Banken-Qualitätstest

Ehrung der Besten beim Banken-Qualitätstest 2020 Axel Springer Haus 1

BANKEN-QUALITÄTSTEST 2020

Seit 2015 prüft das Deutsche Institut für Bankentests in Kooperation mit WELT die Qualität der Bankberatung hunderter deutscher Geldhäuser.
Aus diesen Untersuchungen gehen die Besten Banken Deutschlands in vier Kategorien hervor. Die Ehrung der Sieger findet alljährlich in Berlin statt.

SO FUNKTIONIERT DER BANKENTEST TRANSPARENTE UN

Transparente und Aussagekräftige Kriterien

Der bewährte Ausgangspunkt des Tests ist das Mystery Shopping – eine Methode, die von US-Marktforschungspionieren vor mehr als 100 Jahren entwickelt wurde: Getarnte Kunden werden zu Testkäufen geschickt, um Verkaufsräume, Ausstattungen und Personal mit den Augen eines „Normalverbrauchers“ zu bewerten.

Für den Bankentest vereinbart der Tester anonym per Telefon einen Beratungstermin oder sucht unangemeldet um eine Beratung in einer Bankfiliale nach. Das Deutsche Institut für Bankentests GmbH führt pro Jahr in rund 180 Städten und Regionen solche „Mystery-Shopping-Tests“ durch. Zur Beurteilung der fachlichen Qualität des Beraters dienen etliche Einzelaspekte, die in repräsentativen Umfragen als jene Kriterien ermittelt wurden, die Bundesbürger bei der Wahl einer Bankverbindung für „sehr wichtig“ bzw. „wichtig“ halten.

Freundliche Berater

Das Spektrum reicht von der Freundlichkeit über die Gesprächsatmosphäre bis zur Analyse der Kundensituation und den da- raus entwickelten Angeboten mit ihren spezifischen Konditionen. Dabei ist nicht nur die Wunschliste des Kunden, sondern auch seine persönliche finanzielle Situation zu berücksichtigen.
Das Hauptaugenmerk der Tester liegt auf zehn Fragenkomplexen:

1. Werden dem Kunden alle Vorteile wie zum Beispiel staatliche Förderungen, Prämien, bessere Zinsen, Absicherungen, Steuervorteile oder Zulagen dargelegt?
2. Gibt es Optimierungsbedarf, vor allem bei Krediten und Versicherungen?
3. Sind die Ersparnisse des Kunden, auch im Hinblick auf seine Zukunftsplanung, richtig angelegt?
4. Wird einem Firmenkunden die Nutzung besonderer Vorteile unterbreitet, etwa günstige Investitionskredite oder Förderungen der Kommune oder des Landes?
5. Sind die Aussagen des Beraters verständlich und gut nachvollziehbar?
6. Kann der Kunde bei den ausgehändigten Produktunterlagen und Informationen alles auf einen Blick erkennen?
7. Wird konsequent auf „Fachchinesisch“ und „Kleingedrucktes“ verzichtet?
8. Werden klare Aussagen zur Sicherheit der Geldanlage gemacht?
9. Passen die Preise für die Finanzierungen im Vergleich zum Wettbewerb?
10. Bleiben keine Verständnisfragen mehr offen, die der Berater eigentlich hätte beantworten müssen?

Ehrung der Besten beim Banken-Qualitätstest 2020 Axel Springer Haus 2

Die Bilanz

Nach dem Beratungsgespräch zieht der Tester Bilanz, indem er für jedes Test-Kriterium eine Note vergibt. Schließlich wird der Notendurchschnitt gebildet, der der Gesamtnote der Beratungsqualität des getesteten Unternehmens entspricht.
Der positive Werbeeffekt der Gütesiegel kommt besonders jenen Banken und Sparkassen zugute, die das WELT-Siegel offensiv für ihr Marketing und ihre PR nutzen. Die Auszeichnung „Beste Bank in Deutschland“ gilt jeweils für ein volles Jahr. Eine Verlängerung setzt einen erneut erfolgreich durchlaufenen Test voraus.

Mehr Informationen zum Deutschen Institut für Bankentests GmbH und zu allen Details des Konzeptes sowie zum Erwerb und den gewerblichen Nutzungsmöglichkeiten der Siegel unter www.difb.net

MODERNE WEBSITE-ANALYSE

DIE DIGITALE BANK IM TEST

Das Deutsche Institut für Bankentests GmbH hat sein Test-Portfolio um „Digital Banking“ erweitert. Die Prüfung des modernsten Segments der Finanzinstitute – ihrer Websites, Apps und Präsenz in sozialen Netzwerken – wurde komplett neu entwickelt. Basis sind individuelle Tests durch bis zu 20 zufällig ausgewählte, neutrale und qualifizierte Testpersonen. Zentral ist eine Website-Analyse, die Kontaktmöglichkeiten, das Design, die Such- und Fehlfunktionen sowie Responsivität (Verfügbarkeit und Darstellung auf Smartphone, Tablet und Desktop) prüft. Hierbei werden die Blickbewegungen der Testperson während der Erfüllung von drei verschiedenen Aufgaben von einem in den Monitor integrierten Kamerasystem aufgezeichnet und nach den Kriterien Dauer, Klickweg und Ablenkungen ausgewertet. Danach findet eine Befragung der Probanden zu Design, Benutzerfreundlichkeit und Gesamteindruck der Website statt.
Der Test wird in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut Steinbeis-Transferzentrum Media Management durchgeführt, das ihn auch mitentwickelt hat. Institutsleiter Professor Dr. Uwe Swoboda: „Das Konzept entspricht den methodischen Anforderungen an eine Website-Analyse und liefert belastbare Ergebnisse“.

Ehrung der Besten beim Banken-Qualitätstest 2020 Axel Springer Haus 3

KRITERIEN ZUM DIGITAL BANKING

Kriterienbereich

Gewichtung

Pro Kriterienbereich gibt es weitere Unterpunkte, die bewertet werden.
Insgesamt können 100 Punkte  erreicht werden.

SIEGEL MACHEN SINN

GEPRÜFTE QUALITÄT SCHAFFT KUNDENVERTRAUEN

Spätestens seit es Oscars und Grammys gibt, weiß jeder Konsument um den Sinn und Nutzen von Ehrenpreisen, Auszeichnungen und Siegeln. Ihre Bedeutung wächst immer weiter, je unübersichtlicher unsere Produktwelten werden. Das gilt vermehrt auch für immaterielle Produkte wie Dienstleistungen, insbesondere solche, bei denen sich alles ums Geld dreht.

Mit über 25 Jahren Erfahrung in Sachen Analyse der Beratungsqualität von Banken und Sparkassen ist das Deutsche Institut für Bankentests GmbH (DIfB) Vorreiter und Referenzadresse, wenn es darum geht, Bürgern eine Orientierungshilfe bei der Wahl einer Bankverbindung an die Hand zu geben. Das DIfB steht in Person seiner Tester – allesamt Profis der Bankenbranche – für Objektivität, Neutralität und Kompetenz.
Strikt getrennt von ihnen arbeitet das Bewertungspersonal. Die eine Gruppe entwickelt also die Beurteilungskriterien der Tests, die andere das Bewertungssystem.
Die Benotung einzelner Testteilnehmer erfolgt durch versierte Experten. Aufbau und Anlage der Tests sowie Zertifizierungen entsprechen den aktuellen wissenschaftlichen Methoden zur Generierung von Werturteilen. Banken und Sparkassen, die aktuell zu den bundesweit oder regional Besten im Test des DIfB gehören, können mit einem Gütesiegel, vergeben von WELT und DIfB, auf ihre geprüfte Qualität, Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit aufmerksam machen.
Ein positiver Werbeeffekt kommt insbesondere jenen Banken und Sparkassen zu gute, die das WELT-Siegel offensiv für ihr Marketing und ihre Public Relations nutzen. Immer wieder erheben Studien die Wirkung von Produktsiegeln auf Kunden und Verbraucher. Haben Testpersonen die Wahl zwischen zwei gleichartigen Produkten, eines mit und eines ohne Qualitätssiegel, entscheiden sich durchschnittlich neun von zehn Probanden für das besiegelte. Der absatzfördernde Effekt von Siegeln ist dementsprechend unbestreitbar hoch. Eine Auszeichnung mit Qualitätssiegel ist somit die ideale Basis für diversifizierte Marketing-Maßnahmen. 

Ehrung der Besten beim Banken-Qualitätstest 2020 Axel Springer Haus 4

BESTE BANKEN FÜR PRIVATKUNDEN

BESTE BANKEN IN DEUTSCHLAND

BESTE BANKEN FÜR BAUFINANZIERUNG

BESTE BANKEN FÜR FIRMENKUNDEN

BESTE BANKEN
FÜR PRIVATE BANKING

DIE KRITERIEN ZUR PRIVATKUNDENBERATUNG

Kriterienbereich

Gewichtung

Pro Kriterienbereich gibt es weitere Unterpunkte, die bewertet werden.
Insgesamt werden 30 Kriterien analysiert.

DIE KRITERIEN ZUR BAUFINANZIERUNGSBERATUNG

Kriterienbereich

Gewichtung

Pro Kriterienbereich gibt es weitere Unterpunkte, die bewertet werden.
Insgesamt werden 26 Kriterien analysiert und das Preis-Leistungsverhältnis doppelt gewichtet.

DIE KRITERIEN ZUR FIRMENKUNDENBERATUNG

Kriterienbereich

Gewichtung

Pro Kriterienbereich gibt es weitere Unterpunkte, die bewertet werden.
Insgesamt werden 30 Kriterien analysiert.

DIE KRITERIEN ZUM PRIVATE BANKING

1. Atmosphäre/Freundlichkeit

2. Gespräch/Kundenanalyse
– Werden Anlageziele erfragt?
– Wird die Familie komplett analysiert?
– Erklärt der Berater Analageorientierung und Verlustrisiken?
– Umfang/Verständlichkeit von Gesprächs-/Beratungsprotokoll

3. Ergebnis (Transparenz/Risiko)
– Anlagevorschlag für Produktausrichtung (Aktien, Anleihen, Fonds, …)
– Risikostreuung
– Passt das Portfolio-Risiko zum Anlegerprofil?

4. Umsetzung (Betreuung/Professionalität)
– Vorgehensweise zur Betreuung
– Qualitätsorientierung der Auswahl  (nicht nur Hausprodukte)
– Gesamtkonzept-Beratung zu allen Finanzangelegenheiten
– Kenntnisse/Professionalität des Beraters pro Kriterienbereich gibt es weitere Unterpunkte, die bewertet werden.  Insgesamt werden 30 Kriterien analysiert.

Scroll Up